Für uns Geschichte, für andere Realität: Auschwitz-Birkenau

Vergessen. Für Menschen mit Demenz das Schrecklichste, was passieren kann. Vergessen. Für Menschen, die wichtige Daten vergessen, eine Zerreißprobe für die Beziehung. Vergessen. Für Zeitzeugen, die Auschwitz erlebt haben, ein Schlag ins Gesicht.

Werbeanzeigen

Holocaust=Yolocaust? Wo bleibt der Respekt?

Wie verhalte ich mich bei besonderen Gedenkstätten? Darüber habe ich mir in letzter Zeit Gedanken gemacht, da ich kommende Woche ins Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau fahre - und bin dabei auf ein Projekt gestoßen, das zeigen will, wie es nicht geht: YOLOCAUST von dem Israeli Shahak Shapira.