6 Monate Mexiko – keine Angst sondern Neugier

"Viel Spaß in Mexiko. Überleb' bitte!", sagte gestern einer meiner Dozenten zu mir und umarmte mich. Eine andere Dozentin sagte vor zwei Monaten etwas Ähnliches: "Wenn du überlebst, kriegst du schon ein paar Credit Points zum Anrechnen deines Kurses." Beide lachten dabei - aber ist nicht an jedem Witz ein Fünkchen Wahrheit dran - ein Fünkchen Sorge?

Und welcher Reisetyp bist du?

Auf Reisen lernen wir die verrücktesten Menschen kennen. Die einen eröffnen uns ein neues Weltbild, die anderen wollen so viele Nationalitäten ins Bett kriegen, wie es nur geht. In Costa Rica habe ich einige spezielle Reise-Persönlichkeiten kennengelernt. Vielleicht erkennst Du Dich ja in einer wieder?

Karibik – die Armut im Paradies

Weißer Sandstrand, türkisblauer Ozean, Milch aus Kokosnüssen schlürfen unter einer Bananenpalme - so stellen wir uns die Karibik vor. Das Paradies auf Erden. Genau so präsentierte sich mir die Dominikanische Republik. Doch hinter all der Schönheit, hinter als dem Luxus verbirgt sich die Realität. Und diese sieht Armut, harte Arbeit und ein unverständliches Frauenbild. Und mitten drin doch so viel Lebensfreude.

10 things you have to do in #Brussels

Une titre anglaise? Huch, excuus! Na, sorry, jetzt aber wirklich. Brüssel, die Hauptstadt Belgiens und der ganzen EU, ist einfach zu international, um bei einer Sprache zu bleiben. In drei Stunden habe ich alle wichtigen Städte Europas erkundet, in zehn Sekunden bin ich schon in Marokko gelandet - denn: Mal höre ich einen Belgier auf französisch fluchen, mal ein Paar auf niederländisch flirten. Die häufigste Sprache aber? Arabisch.

Krakau: Gut, günstig und geschichtlich – 10 Tipps für die heimliche Hauptstadt Polens

Ja, meine Familie kommt aus Polen. Und ja, ich mag Polen. Aber das heißt noch lange nicht, dass ich jede Stadt, jede Reise dorthin mögen muss. Vor dem Kurztrip nach Krakau war ich skeptisch, ob die Stadt für vier ganze Tage etwas zu bieten hat. Und wurde überrascht: Krakau ist der perfekte Mix aus Architektur, Kultur, Geschichte und kulinarischen Spezialitäten. Ein Trip, der einfach gut, günstig und geschichtlich ist.

Welt: Erst das Studium erobern, dann die Welt

"Halt die Klappe!" würde ich in letzter Zeit gerne mal sagen. Nicht aus Unhöflichkeit, sondern aus Trotz. Während alle meine Bekannten scheinbar die ganze Welt von Australien über die Philippinen nach Brasilien bereisen und mir mit Glitzern in den Augen davon erzählen...sitze ich in meinem kalten Zimmer fest (außer ich mache mal die Heizung an, … Welt: Erst das Studium erobern, dann die Welt weiterlesen